sternverkehrswachtnrjoevb

DON'T DRINK AND DRIVE!

Tolle Aktion zu Weihnachten 2016!

Klara u Katharina final

Schutzengel Klara und Katharina empfehlen, nach dem Feiern nicht  den Führerschein aufs Spiel zu setzen und stattdessen zum günstigen Tarif ein Hotel zur Übernachtung in Bremerhaven zu buchen. 
Schutzengel und Hotelfachfrau Klara weiß, wovon sie spricht: „Vernünftig feiern und anschließend sicher nach Hause kommen“ lautet die Devise. Wenn man Alkohol getrunken hat, ist Autofahren ein
„NO GO“. Der Fahrer trägt nicht nur die Verantwortung für sich, sondern auch für seine Beifahrer und andere Verkehrsteilnehmer. Dieser Stellung muss  man sich bewusst sein!


DON’T DRINK AND DRIVE


Eine Aktion des DEHOGA Fachverbandes Bremerhaven e.V.  (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband), der Verkehrswacht Bremerhaven e.V. und der Ortspolizeibehörde Bremerhaven.

„Wer zum Jahreswechsel in Bremerhaven den Weihnachtsmarkt oder eine andere Veranstaltung besucht, kann sich über ein besonderes Angebot des DEHOGA-Fachverbandes  freuen, das es nur in Bremerhaven gibt“ erklärt Piet Rothe, stellv. Vorsitzender des DEHOGA-Fachverbandes e.V. in Bremerhaven.
Alle 18- bis 24-jährigen jungen Fahrer bekommen in den teilnehmenden Bremerhavener Hotels 20% Rabatt auf ihre Buchung. Dieses Angebot gilt bis zum 31.12.2016. Fast alle Hotels in Bremerhaven machen mit.


Ganz im Sinne der Verkehrsprävention für die 18- 24-jährigen jungen Fahrer sieht Manfred Koschutzki dieses Angebot. „Das ist eine konkrete Ergänzung für unser langjähriges Engagement“ erklärt der Vorsitzende der Deutschen Verkehrswacht Bremerhaven e.V.

Nach wie vor gehören die sogenannten Fahranfänger zur Hauptrisikogruppe im Straßenverkehr. Sie sind überproportional verantwortlich für die kapitalen Verkehrsunfälle mit Schwerverletzten und/oder tödlichem Ausgang. Junge Männer sind häufig die Unfallverursacher. Anders wie bei den übrigen Altersgruppen spielen hier zu hohe Geschwindigkeit und der Alkohol-/Drogenmissbrauch eine erhebliche Rolle.
„Das Schutzengelprojekt spricht vor allem die jungen Frauen an. Sie sollen sich in erster Linie selbst schützen und deshalb einen prüfenden Blick auf den Fahrer werfen, der sie nach Hause bringen will“ erklärt Ralf Spörhase von der Ortspolizeibehörde Bremerhaven.


Liste der teilnehmenden Hotels/Rufnummern

im-jaich boardinghouse
0471/1428690

im-jaich hotel
0471/9716630

Hotel Haverkamp
0471/48330

City-Hotel
0471/924670

Nordsee Hotel Bremerhaven
0471/90083600

Hotel Amaris
0471/9020770
Ab 21. Dezember 2016 geschlossen

Atlantic-Hotel am Flötenkiel
0471/806260

Arthotel ANA Nautic
0471/95500

Comfort-Hotel
0471/93200


Best Western Plus Hotel Bremerhaven
0471/80935300


Hotel Adena
0471/ 8001990

MC Donald's Bremerhaven logo big pixel-kraft